Aus alt mach neu

Wir wohnen nun schon seit August 2015 in unserem Haus, allerdings wurde es erst im Februar 2016 richtig fertig. Damals musste ich für unser EKTORP Sofa einen neuen Bezug kaufen, da der, dank des Baustaubes und co, nicht mehr wirklich Grau war :/
Da das gute Stück auch schon 6 Jahre alt ist, gab es damals noch keine Bezüge die man waschen konnte.

Jetzt ist aber alles irgendwie so dunkel und ich möchte es heller und freundlicher.

Also wurde erstmal online beim Schweden gecheckt was es alles so an Bezügen gibt.

Leider gibt es den alten Blau/Weiß gestreiften nicht mehr  :( und ganz weiß bei uns mit Hund (auch wenn er nicht auf das Sofa darf) ist nicht machbar er schrubst da gerne mal lang :)

Ich habe mich also für die LOFALLET Beige Bezüge entschieden.

Waschen kann man alle Bezüge bei 40 C° und es ist besser als gleich ein neues Sofa zukaufen. Ich mag unser EKTORP Sofa nämlich wirklich sehr gerne. :D

Falls man aber nichts passendes findet und noch ein paar Ersparnisse auf der hohen Kante hat kann ich euch die Seite STOLM empfehlen. Hier kann man sich für alle gängigen IKEA Möbel seinen Wunschstoff (die haben wirklich eine Riesen Auswahl) raussuchen und einen Bezug nähen lassen.

Auch diese Bezüge sind Waschbar allerdings nur bei 30 C°.

Die kosten liegen bei einem EKTORP 3er Sofa, je nach Stoff, bei 359€ – 609€.

Das EKTOP an sich kostet ja je nach Variante nur 299€ – 349€ aber ich finde es trotzdem eine schöne Möglichkeit einem beliebten und sehr verbreiteten Möbelstück seine ganz eigene Note zu verpassen.

Also wurde am Wochenende alles auf den Kopf gestellt und verschoben bis Frau zufrieden war ;-)

Beim Wohnzimmertisch hätte ich gerne auch noch einen anderen in Weiss aber das hat noch etwas Zeit.

Der Hocker ist wirklich praktisch, zum einen kann man ihn an den Sessel oder das Sofa stellen und zum anderen werden hier auch die ganzen Decken verstaut :)

So finde ich es schon viel freundlicher und heller. Wir wünschen euch noch einen schönen Restsonntag.

4 Antworten auf „Aus alt mach neu“

  1. Hey, bewundere gerade Eure Fliesenarbeiten und wollte mal fragen für welches Fugenmaß Ihr Euch entschieden habt, und wie Ihr mit dem Nivelliersystem zurecht gekommen seit?

    1. Hallo,

      Wir haben 1,5 bzw. 2 mm Fugenbreite. Mit denn Niveliersystem waren wir durchaus zufrieden. Ohne hätte es mit den großen Fliesen das Ausrichten überhaupt nicht geklappt. Es gibt noch andere Systeme, z.B. mit Keilen.

  2. Das ist ja auch eine feine Sache. Bei unserem Sofa kann man keine Bezüge wechseln und mit Hund und Katz sieht es noch einigen Jahren auch schon entsprechend aus. Das einzige was wir machen können ist Decken drüber legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.