Grundierung – Vorbereitungen zum Fliesen

Nachdem der größte Teil unserer Fliesen geliefert wurde, konnten wir nun auch endlich damit beginnen im erste Zimmer die Fliesen zu verlegen.

Als Vorbereitung haben wir den Estrich in den Zimmerecken abgeschliffen. Hierfür hat wieder einmal unser Bosch PWR 180 CE  sehr gute Dienste geleistet. Anstelle der Schleifblätter haben wir hierfür jedoch ein 180mm Diamantschleiftopf verwendet.

Als Grundierung haben wir dann PCI Gisogrund verwendet.

PCI Gisogrund Aufgetragen haben wir das Ganze mit einer Bürste. Pro 20-25 m2 werden gute fünf Liter benötigt. Obwohl die Grundierung lösungsmittelfrei ein soll, ist es kein Fehler die Verarbeitung nur bei guter Lüftung vorzunehmen,

PCI Gisogrund VerarbeitungDie Grundierung verfügt über eine blaue Kontrollfärbung. Somit ist recht einfach ersichtlich welche Bereiche bereits gestrichen sind, sobald die Grundierung getrocknet ist, verschwindet diese Färbung zum größten Teil. Trotzdem sollte man darauf achten, dass die Grundierung nicht an Fenster, Türen oder Putz jeder Art gelangt, ein ganz leichter Blaustich bleibt auch nach dem Trocknen des Anstrichs sichtbar.

Fertige Grundierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.