Ja Ja Jippie Jippie Yeah – Schnell ein Hänger gesichert

Wir spielen ja schon länger mit dem Gedanken einen eigenen Anhänger zu kaufen. Vor Kurzem haben wir dem neuen Mini Cooper D erst mit einer abnehmbaren Hängerkupplung ein Upgrade verpasst – die Bauherrin wird diesbezüglich noch berichten.

Wir hatten uns dann letztendlich für einen Humbaur Steely mit Hochplane entschieden.  Preislich liegt der Hänger ohne Plane laut Hersteller bei 499 €. Hochplane und Spriegel schlagen mit zusätzlichen 140 € zu Buche.

Wie es der Zufall will, stehen heute morgen auf dem Parkplatz des nächstgelegenen Hornbach 30 Hänger der Marke Humbaur Steely mit Hochplane für unschlagbare 399 €.

Den  günstigen Preis erkauft man sich mit Hornbach Werbung. Dafür kommt die Plane aber auch in modischem Orange.

Humbaur SteelyQuasi mit Geschäftsöffnung gehörte uns der erste Hänger, der freundliche Mitarbeiter war noch dabei für die ersten der 30 Hänger Spriegel und Plane aufzubauen. Kurzfristig haben wir noch das Starterpaket mitgekauft, also alles was ein angehender Hängerbesitzer so benötigt:

  • Stützrad und Klemme für Stützrad (sonst steht der Hänger immer schräg)
  • Steckschloss für Kupplung (damit bei angekoppeltem Hänger dieser nicht beim Vorbeigehen abgekoppelt werden kann)
  • Deichselschloss faltbar (damit bei abgekoppeltem Hänger dieser nicht von jedem daher gelaufenen Heiopeio angekoppelt werden kann)
  • Adapter 13/7-polig (Auto 13-polig, ungebremster Hänger 7-polig – das passt sonst nie)

Keine Stunde später war auch die Anmeldung auf der KFZ-Zulassungsstelle erledigt. In voller Höhe bezahlt wurde, wurde bei Hornbach sofort der Fahrzeugbrief (Fahrzeugbescheinigung Teil II) und die EG-Übereinstimmungsbescheinigung ausgehändigt. Mit bereits vorhandener eVB (hat Herr Rogge bereits vorab besorgt) , Brief und Bescheinigung ging es zur Zulassungsstelle. Antrag ausfüllen, Gebühren bezahlen, Schild drucken lassen, Fahrzeugschein mitnehmen. Alles in weniger als 10 Minuten. Sehr effizient. Auf eine Zulassung für 100km/h haben wir unabsichtlich verzichtet – man könnte auch sagen, vergessen.

Abends kam dann die SMS, Zubehör wurde zusammengestellt und kann samt Hänger abgeholt werden. Irgendwie ist es schön zu sehen, dass Technologie und Prozesse funktionieren.

Mit Schein und Nummernschild ging es dann abends wieder zu Hornbach und das Päckchen abholen. Einfacher könnte man sich das ganze Prozedere nicht vorstellen.

VerkauftMit Zubehör, Zulassung und Nummernschild kommen wir somit auf knappe 500 €. Am Mini macht der Hänger auch eine gute Figur, auch wenn man das Gefühl hat, der ganze Mini könnte ohne Probleme in den Hänger passen. Ja Ja Jippie Jippie Yeah!

Gute Figur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.