Zufallsfund

Eigentlich auf der Suche nach der Telefonnummer einer Stadtverwaltung, fanden wir heute ein Grundstück, dass dem ersten Eindruck allen unseren Wünschen entspricht.

Glücklicherweise stellt die Gemeinde sowohl Lageplan als auch Exposé in digitaler Form bereit.

Kurzerhand haben wir uns entschlossen nach Feierabend direkt dort hin zu fahren und uns einen eigenen Eindruck davon zu machen. Abgelegen, schöne Landschaft, kein Verkehr, Wald und Felder direkt vor der Haustür.

Der Baugrund

Ein Blick über die Straße: Hier ist auch in den nächsten Jahren (hoffentlich) kein Neubau zu erwarten. Das Baugebiet ist bereits voll erschlossen, zwei Neubauten existieren bereits und ein paar wenige Bauplätze sind noch zu vergeben.

AusblickNicht nur die Lage, auch die Hausnummer 23 würde uns zusagen. Daher schreiben wir kurzentschlossen das Amt für Stadtentwicklung an. Keine 24 Stunden später gibt es bereits die gute Nachricht, der Baugrund ist noch verfügbar. Bauvorschriften und Bebauungsplan werden vorab in digitaler Form bereitgestellt und wir werden zu einem ersten Beratungstermin in den Räumlichkeiten der Stadt eingeladen.

Bevor wir den angebotenen Termin wahrnehmen, gilt es den zukünftigen Arbeitsweg im Feierabendverkehr zu testen und ein Gespräch mit dem finanzierenden Kreditinstitut zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.